Donnerstag, 28. April 2016

Mein Allroundtäschchen

* Urlaubsbedingt habe ich eine Weile meinen Blog vernachlässigt. Heute schaue ich rein und stelle fest, dass die titelgebende Tasche gar nicht mehr zu sehen ist. Ups, dachte ich mir, dann muss ich die wieder einfügen. Nur gibt es die Fotos nicht mehr, weil ich sie aus Speichergründen scheinbar von allem gelöscht habe, was irgendwie Speicherplatz hergab. Einzig fand ich ein Foto von der Tasche in seiner ersten Version. Dann fiel mir gerade in einem Anflug von Geistesblitz ein, dass es im iPhone den Ordner "Zuletzt gelöscht" gibt, den ich bisher immer überflüssig fand. Seit heute bin ich ein großer Fan davon! 

Für unseren Urlaub auf Malta wollte ich mir eigentlich ein Etui für Reiseunterlagen nähen, aber dazu kam ich am Ende nicht. Da ich zu Missgeschicken und moderatem Chaotentum neige, wollte ich aber diesmal weder meine Boardingkarte vor noch nach der Sicherheitskontrolle verlieren. So schnappte ich mir das Täschchen, das ich probeweise genäht hatte und es stellte sich heraus, dass es wunderbare Dienste im Urlaub vollbringt. Ich bekomme Ausweis, Karten, Bordkarten (ich druckte sie gleich mehrfach aus), Pass, Geld und auch noch Handy unter. Wenn wir morgens zum Frühstück gehen, habe ich sie bei mir und auch manchmal abends im Restaurant, wenn ich keine Handtasche mitnehmen will.


 

 

 

 


Selbst mein Tauchlogbuch passt hinein, welches ich auch schon mal verloren hatte. Übrigens war mein erster Tauchgang nach 4 Jahren erfolgreich. Fotos  werden noch mehr folgen. 

Ich nutze die traumhafte Kulisse Maltas, um heute für RUMS mein Täschchen in Szene zu setzen, mich mal wieder zu melden und ganz nebenbei noch ein paar Fotos von Valletta und St. Julian zu posten, die ich mit dem Handy aufgenommen habe. Meine superduper Kamera ist zwar dabei, aber ich hatte bisher keine Lust sie zu Ausflügen mit mir rumzuschleppen. Sie hütet brav den Hotelsafe.

Leider geht es Samstag wieder zurück und ich hoffe, dass der erneute Wintereinbruch in Deutschland wieder weg ist. 


Spinola Bay, St. Julian

 

D'Office, ein außergewöhnliches maltesisches Restaurant, Valletta

 


Ausblick aus einer Holzskulptur, Valletta


Die Hauptstrasse von Valletta

Ich wünsche allen Zuhause einen schönen Tag und hoffentlich besseres Wetter. 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr, wenn Ihr mir hier etwas schreibt. Meinung und Anregungen sind willkommen.